Schamanische Heilweisen

Schamanismus ist die älteste Methode der Menschheit, das Bewusstsein für Heilzwecke und Problemlösungen einzusetzen. Als Schamanen bezeichnet die Anthropologie wissens- und heilkundige Menschen beiderlei Geschlechts in verschiedenen nichtwestlichen Kulturen. Schamanen treten willentlich und kontrolliert in veränderte Bewusstseinszustände ein, z.B. mit Hilfe von Trommeln und Rasseln. Darin erleben sie subjektiv "schamanische Reisen", auf denen sie Kontakt mit Geistwesen und Ahnen haben, die ihnen Kraft, Wissen, Heilung als Hilfe für Einzelne oder für die Gemeinschaft bringen.

 

Ethnologen und Anthropologen haben für alle schamanischen Traditionen neben den jeweiligen Verschiedenheiten einen gemeinsamen Kern ("core") festgestellt. Mit dem Core-Schamanismus haben sie ein Lernsystem entwickelt, mit dem auch moderne westliche Menschen relativ leicht eigene schamanische Erfahrungen machen können, zur Persönlichkeitsentwicklung, als spiritueller Weg oder auch zur Selbsthilfe in Heilungsprozessen. Und dabei unterstütze und begleite ich sehr gerne.

 

Mein Honorar pro Einzelstunde liegt bei 65 Euro. Eine deutliche Reduktion für Menschen mit geringem Einkommen ist möglich. Die Terminvereinbarung kann telefonisch oder per eMail erfolgen.

 

Die Teilnahmegebühr für Wochenendseminare liegt bei 150 Euro. Eine deutliche Reduktion für Menschen mit geringem Einkommen ist möglich. Die Seminar-Anmeldung kann telefonisch oder per eMail erfolgen. Die nächsten geplanten Termine sind:

11./12. Nov. 2017 Seminar "Träume im Schamanismus" in Saarbrücken

10./11. März 2018 Start des neuen Ausbildungsgangs "Schamanische Beratung" in Saarbrücken

22. - 24. Juni 2018 Seminar Schamanische Heilmethoden I in Todtmoos/Südschwarzwald

Download
Meinen Info-Flyer "Schamanische Heilweisen" können Sie sich hier herunterladen:
FlyerSchamHeilen01.15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.2 KB